Tel.: 0421 83063818

Verlängerung

SCHORNSTEINVERLÄNGERUNG

Wenn Sie Ihren Schornstein doch kürzer eingeplant haben sollten, als es vorgeschrieben ist oder er über zu wenig Zug verfügt, benötigt man eine Schornsteinverlängerung. Im Online-Shop von Schornstein Bremen können Sie Ihre Schornsteinverlängerungen ganz einfach in der doppelwandigen und einwandigen Variante bestellen. Sie lassen sich auch ohne viel Aufwand nachträglich an den Schornstein anbringen. Sie sollte jedoch mit einer Montageplatte am Dach befestigt werden.

Anzeigen als Liste Liste

2 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. Schornsteinverlängerung Doppelwandig
    Ab 118,92 €
    Inkl. 16% MwSt., exkl. Versandkosten
  2. Schornsteinverlängerung - Einwandig
    Ab 77,66 €
    Inkl. 16% MwSt., exkl. Versandkosten
Anzeigen als Liste Liste

2 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren

Mehr Zug dank Schornsteinverlängerungen

In erster Linie dient die Schornsteinverlängerung der Verlängerung des Schornsteins. Die Länge ist nämlich ausschlaggebend für den Zug und somit auch für die Fähigkeit, Rauchgase vollständig an die Außenluft abzuleiten. Die Länge des Schornsteins bewirkt, dass der Unterdruck zustande kommen und somit die Abgase quasi nach Außen saugt. Ist dieser Unterdruck nicht stark genug, dann ist Ihr Schornstein zu kurz.


Schornstein zu kurz – welche Folgen könnte das haben?

Bei der Montage eines Schornsteins sollten Sie besonders darauf achten, dass Sie alle Brandschutzvorschriften einhalten. Zum Beispiel sollten Sie hierbei darauf achten, dass alle notwendigen Mindestabstände zu brennbaren Materialien wie Wänden, Türen, Fenstern und dem Dach eingehalten werden. Um sicherzustellen, dass dies auch der Fall ist, muss Ihr Bezirksschornsteinfeger den Edelstahlschornstein nach der Montage überprüfen und genehmigen. Das kann sich aber nach einem Umbau auch wieder ändern, sodass die Mindestabstände nicht mehr vorhanden sind. Bis alle Brandvorschriften wieder erfüllt sind, kann der Schornstein auch stillgelegt werden. Und im schlimmsten Fall kann ein zu geringer Zug ernsthafte gesundheitliche Folgen nach sich ziehen.

Wenn es einen zu geringen Zug gibt, dann kann es dazu kommen, dass die Abgase nicht richtig nach außen getragen werden und zurück ins Innere gelangen. So könnte man eine lebensgefährliche Kohlenmonoxidvergiftung erleiden.


Gründe für die Verlängerung Ihres Schornsteins

Neben zu wenig Zug gibt es weitere Gründe, eine Schornsteinverlängerung zu verbauen:

Eine dicht bebaute Siedlung: Vor allem in größeren Nachbarschaften und Wohnsiedlungen kann der Mindestabstand zu benachbarten Fenstern oder Balkonen nicht mehr eingehalten werden. Dafür werden Schornsteinverlängerungen genutzt. Insbesondere seit der Verschärfung der Richtlinien und Vorschriften werden Schornsteinverlängerungen öfter eingesetzt.

Gemauerte Kaminverlängerung: Eine Schornsteinverlängerung, die gemauert wurde, kann auch durch eine Verlängerung aus Edelstahl ersetzt werden. Der Grund für eine Verlängerung aus Edelstahl ist meist der, dass die gemauerten Kamine oft einen doppelten Aufbau der Schächte haben. Ungünstige Windverhältnisse könnten die Abgase durch den Frischluftschacht wieder zurück ins Haus transportieren.


Die Komponenten einer Schornsteinverlängerung


Trotz der zwei verschiedenen Arten der Schornsteinverlängerungen (einwandig und doppelwandig), bestehen sie aus gleichen Teilen und haben einen identischen Aufbau. Nur dass die doppelwandigen Elemente zusätzlich über eine Isolationsschicht verfügen.

SCHORNSTEINVERLÄNGERUNG

Der Einschub

Der Einschub ist dazu da, den Übergang vom eigentlichen Schornstein zur Schornsteinverlängerung zu bilden. Dieser muss deshalb maßgefertigt an den bereits vorhandenen Schornstein angepasst werden. Beispielsweise bei gemauerten Schornsteinen muss das Innenprofil des Einschubs rechteckig sein. Hierbei wird der Einschub passende zu Innendurchmesser gewählt.


Die Montageplatte

Die Montageplatte an der Schornsteinverlängerung ist dafür da, die Schornsteinverlängerung sicher zu befestigen. Diese wird auf den Schornsteinkopf gesetzt und mit Schrauben fixiert. Nachdem die Verschraubung vorgenommen wurde, wird der Zwischenraum mit Dichtsilikon verschlossen, damit auch Geräusche gedämmt werden.


Das Verlängerungsrohr

Das Verlängerungsrohr ist der eigentlich wichtige Teil für den Rauchgasabzug. Es ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und kann Ihren Schornstein um bis zu 3 m verlängern. Den Innendurchmesser des Verlängerungsrohrs sollten Sie so wählen, dass er der Oberfläche des zu verlängernden Schornsteins mindestens entspricht bzw. eher größer ausfällt.

Für die Berechnung des Innendurchmessers kann folgende Formel angewandt werden:

SCHORNSTEINVERLÄNGERUNG

Zubehör

Neben den zwingend notwendigen Bestandteilen einer Schornsteinverlängerung gibt es noch die Möglichkeit, eine zusätzliche Reinigungsöffnung zu montieren. Dies könnte ab einer Verlängerung von 1,5 m sinnvoll werden. Zusätzlich zu der Reinigungsöffnung wäre eine Regenhaube auch zu empfehlen, um die Verlängerung vor Regen und Nässe zu schützen. Vor allem dann, wenn der zuvor vorhandene Schornstein gemauert ist, ist eine Regenhaube zu empfehlen, da diese das Mauerwerk vor Versottung schützen kann.


Ihre Vorteile mit einer Schornsteinverlängerung

✓ Einfach

✓ Schnell

✓ Kostengünstig

✓ Robust

✓ Isoliert

✓ individuell